Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Wieder mehr Einkäufe im eigenen Land abspielen. Laufzeit 01:57 Minuten.
Aus Regionaljournal Basel Baselland vom 05.04.2019.
Inhalt

Einkaufstourismus Deutlicher Rückgang bei Einkäufen in Weil und Lörrach

Das Zollamt Lörrach hat im letzten Jahr 650'000 weniger Ausfuhrbescheinigungen ausgestellt als 2017.

Das Abstempeln der Ausfuhrbescheinigungen führte in den letzten Jahren immer wieder für lange Schlangen vor dem Zollamt. Mit dieser Bescheinigung können Schweizerinnen und Schweizer später die Mehrwertsteuer zurückverlangen.

Weniger Einsparungen

Bereits in den letzten Jahren war hier ein Rückgang spürbar - nun geht dieser Trend weiter. Antje Bendel vom Hauptzollamt Lörrach sagt: «Letztes Jahr haben wir 5,6 Millionen dieser Ausfuhrbescheinigungen ausgestellt. 2017 waren es noch rund 6,3 Millionen. Das ist doch ein deutlicher Rückgang.» Auf den einzelnen Tag ausgerechnet handle es sich um 2000 Bescheinigungen weniger.

Letztes Jahr haben wir 5,6 Millionen Ausfuhrbescheinigungen ausgestellt. 2017 waren es noch rund 6,3 Millionen.
Autor: Antje BendelHauptzollamt Lörrach

Die Gründe, warum immer weniger Baslerinnen und Basler im grenznahen Deutschland einkaufen gehen, seien unterschiedlich, sagt Sascha Jucker von der Credit Suisse. Er ist Detailhandelsexperte. Auf der einen Seite sei der Franken natürlich nicht mehr so stark wie vor ein paar Jahren. «Und auf der anderen Seite steigen die Preise in Deutschland, während sie in der Schweiz stagnieren.»

So koste ein typischer Warenkorb in Deutschland heute etwa ein Drittel weniger als in der Schweiz. Im 2015 sei der Preisunterschied noch bei 50 Prozent gelegen. «Was noch dazu kommt ist, dass das Thema Einkaufstourismus vor ein, zwei Jahren in den Medien omnipräsent war. Heute liest man nur noch wenig darüber. Das hat auch einen Einfluss», sagt Jucker.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?