Zum Inhalt springen

Basel Baselland Einwohnerrat Reinach gegen neues Schwimmbad

Die Realisierung eines Hallenbades rückt in weite Ferne: Es ist für den Reinacher Einwohnerrat kein strategisches Ziel für die Zeit bis 2015. Deshalb nahm er die Forderung auch nicht in den Strategischen Sachplan Freizeit und Kultur auf.

Einmal mehr debattierte der Reinacher Einwohnerrat über Bau eines neuen Hallenbades. Grund dafür waren zwei entsprechende Anträge im Parlament. Schon der Gemeinderat erteilte den Plänen jedoch eine Abfuhr: «Abklärungen im Birseck zeigten, dass alle Gemeinden kein Interesse am Hallenbad haben, ausser Dornach, aber auch nur mit einem bescheidenen Beitrag», gab Gemeinderat Paul Wenger zu bedenken.

Sowohl ein Hallenbad oder ein Sportzentrum mit integriertem Hallenbad könne sich Reinach so nicht leisten. Myrian Kobler (CVP) wehrte sich intensiv für das Hallenbad, als Beitrag an die Volksgesundheit. Die Mehrheit befand aber, dass sich Reinach das nicht leisten kann und lehnte die Aufnahme des Hallenbads als strategisches Ziel mit 25 zu 5 Stimmen deutlich ab.