Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Neue Ausstellung Fake oder Fiktion? Die Frage im Haus der elektronischen Künste

«How much of this is fiction.» heisst die Ausstellung im Haus für elektronische Künste (HeK) in Basel. Dabei sind Werke von so genannten Tactical Media Aktivisten und Aktivistinnen zu sehen, die mithilfe von Täuschungen und Tricks die Frage nach Wahrheit und Lüge immer wieder von Neuem stellen.

Seit Schlagworte wie «Fake News» und «Alternative Fakten» die öffentliche Mediendebatte dominieren, ist die Frage nach der Grenze von Wirklichkeit und Fiktion virulenter denn je. Die Ausstellung «How much of this is fiction.» im Haus für elektronische Künste auf dem Dreispitzareal zeigt interessante Werke von nationalen und internationalen Künstlern und Künstlerinnen, die mit ihren Arbeiten andere Perspektiven auf die Frage nach Wahrheit und Fiktion richten.

Die Ausstellung ist bis am 21. Mai im Haus für elektronische Künste zu sehen.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Wir informieren laufend über die aktuelle Entwicklung und liefern Analysen zum Coronavirus. Erhalten Sie alle wichtigen News direkt per Browser-Push. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen