FCB-Verteidiger Ivan Ivanov fällt weitere sechs Monate aus

Der Bulgare musste sich erneut einer Kreuzband-Operation unterziehen. Sein letztes Meisterschaftsspiel bestritt der 26-Jährige im Dezember 2013.

Der Basler Verteidiger Ivan Ivanov setzt zum Kopfball an. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Ivan Ivanov (vorne) kommt in diesem Jahr zu keinem Auftritt in der Champions League. Keystone

Grosses Pech für den Basler Innenverteidiger Ivan Ivanov. Er musste am Montag erneut am Knie operiert werden - er unterzog sich einer Rekonstruktion des vorderen Kreuzbands. Für den Spieler bedeutet dies, dass er mindestens sechs Monate ausfällt.

Das ist deshalb besonders bitter, weil Ivan Ivanov in diesem Jahr noch kein Spiel bestreiten konnte. Er erlitt im Trainingslager Anfang Jahr einen Riss des vorderen Kreuzbandes und wurde anschliessend operiert. Die Heilung verlief jedoch nicht wunschgemäss. Sein Kreuzband wurde erneut beschädigt.

Auf Wunsch des Spielers versuchten die Ärzte zunächst, das Knie konservativ zu behandeln, also auf eine Operation zu verzichten. Da die Schmerzen jedoch nie nachliessen, kam es am Montag zur neuerlichen Operation.