Zum Inhalt springen

Header

Video
Weitere Festnahmen nach dem Match Basel-Zürich
Aus Schweiz aktuell vom 27.04.2016.
abspielen
Inhalt

Basel Baselland Festnahmen nach Krawallen nach Basel-Zürich-Match

Nach den Ausschreitungen im Anschluss an das Fussballspiel zwischen dem FC Basel und dem FC Zürich vom 10. April sind neben zwei bereits verhafteten Personen sieben weitere Tatverdächtige festgenommen worden.

Nach den Krawallen nach dem Match zwischen dem FC Basel und dem FC Zürich vom 10. April (2:2) gab es weitere Festnahmen. Neben zwei bereits verhafteten Personen sind sieben weitere Tatverdächtige festgenommen worden. Zudem wurde eine Person identifiziert, die durch ein Gummischrotgeschoss schwer am Auge verletzt wurde. Die sechs in Basel-Stadt Festgenommenen sind Schweizer im Alter zwischen 19 und 29 Jahren, wie es in einer Mitteilung der Staatsanwaltschaft vom Mittwoch heisst.

Für drei Tatverdächtige hat das Gericht Untersuchungshaft angeordnet. Gegen drei weitere Männer, die am Dienstag festgenommen wurden, beantragt die Staatsanwaltschaft ebenfalls Untersuchungshaft. Eine weitere tatverdächtige Person wurde zudem im Baselbiet festgenommen. Gegen diese Person werde voraussichtlich Untersuchungshaft beantragt.

Bei den Krawallen wurden neun Polizistinnen und Polizisten der Basler und Baselbieter Kantonspolizeien verletzt.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Mehr aus Basel BasellandLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen