Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Faszinierende Süsswasserlandschaften des Fotografen Michel Roggo abspielen. Laufzeit 05:26 Minuten.
Aus Regionaljournal Basel Baselland vom 23.04.2019.
Inhalt

Foto-Ausstellung Faszinierende Lichtspiele und beeindruckende Tierporträts

Das Naturhistorische Museum Basel zeigt noch bis Ende Juni das «Freshwater Project» des Fotografen Michel Roggo.

Während sieben Jahren reiste der Freiburger Fotograf Michel Roggo rund um den Globus, um mit seiner Kamera verschiedene Süsswasser-Gewässer festzuhalten. An 40 Orten - zwischen Verzasca und Iguazù-Wasserfällen, Gornergletscher und Ross Eisschelf - entstanden unzählige Bilddokumente: Farbenpracht und Lichtspiele der Wasserwelt, beeindruckende Begegnungen mit Tieren im und unter Wasser. Fotografierte er die Unterwassermotive lange Zeit hauptsächlich mit Fernsteuerung vom Ufer oder Booten aus, lernte Roggo vor fünf Jahren mit 62 noch tauchen und schnorcheln.

Bedrohte Lebensräume

Mit dem 2010 gestarteten «Freshwater Project» will Michel Roggo auf die bedrohten aquatischen Lebensräume aufmerksam machen. Die Wanderausstellung «Aqua» des Naturhistorischen Museums Freiburg umfasst rund 900 Bilder, die zwischen 2010 und 2017 entstanden sind. Dazu dokumentieren Making of Filme die beschwerliche Arbeit des Fotografen unter teils extremen Bedingungen.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?