Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Frau in Männerdomäne Cindy Weissenberger ist die erste Basler Bierbrauerin

Die 25-Jährige ist die erste Frau, die in der Kleinbasler Fischerstube Bier braut.

Legende: Audio Die erste Bierbrauerin von Basel: Cindy Weissenberg abspielen. Laufzeit 05:49 Minuten.
05:49 min, aus Regionaljournal Basel Baselland vom 06.03.2019.

Seit 44 Jahren wird in der Fischerstube in der Kleinbasler Altstadt das «Ueli Bier» gebraut. Seit kurzem arbeitet in der Kleinbrauerei auch eine professionelle Brauerin. Die 25-jährige Cindy Weissenberger sagt, es mache ihr Spass mit neuen Zutaten zu experimentieren. «So lernt man das Produkt immer wieder neu kennen.»

Schon früh Bier probiert

In der Schule sei sie technisch begabt gewesen und habe sich für die Produktion von Lebensmitteln interessiert. Sie schnupperte in einer Konditorei und auch in einer Brauerei. Schliesslich machte Cindy Weissenberger ihre Lehre in einer Brauerei. Vom Vater durfte sie schon früh Bier probieren. «Er hatte einen super Spruch drauf», erzählt Cindy Weissenberger. Er sagte immer: «Wir gehen, wenn das Glas leer ist.» Und da die kleine Cindy gehen wollte, half sie mit beim Glas leeren, erzählt sie lachend.

Keine Exotin

Für sie sei ihr Beruf etwas ganz Normales. Sie sehe sich nicht als Exotin, auch wenn sie die erste Frau ist in einer Basler Brauerei. Anita Treml, Geschäftsführerin der Brauerei Fischerstube, freut sich, dass im Brauerteam eine Frau mitarbeite. «Gemischte Teams arbeiten besser», ist sie überzeugt. Es sei das erste Mal überhaupt, dass sich eine Frau als Brauerin beworben habe. Zuerst hätten sie sich schon gefragt, ob eine junge Frau genug Kraft mitbringe, da man in einer kleinen Brauerei noch Malzsäcke und Fässer selber heben muss. Es habe sich aber schnell herausgestellt, dass die junge Brauerin keine Probleme damit hat.

Fachkräftemangel

Trotz dem Boom der Kleinbrauereien gibt es in der Schweiz und in Deutschland einen Fachkräftemangel in den Brauereien. 16 Stellen seien momentan in der Schweiz ausgeschrieben, sagt Cindy Weissenberger. Der Beruf werde ein wenig vergessen, sagt die junge Bierbrauerin, nicht nur von Frauen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.