Zum Inhalt springen

Header

Audio
In letzter Zeit fand jede vierte Frau, die im Frauenhaus Schutz suchte, keinen Platz.
Aus Regionaljournal Basel Baselland vom 21.01.2020.
abspielen. Laufzeit 02:04 Minuten.
Inhalt

Frauenhaus beider Basel Mehr Schutzplätze für Frauen in Not

Das Frauenhaus will weniger bedrohte Frauen abweisen und schafft dafür ein neues Übergangsangebot.

In letzter Zeit musste das Frauenhaus beider Basel mindestens jede vierte Frau, die Schutz suchte, abweisen. «Das ist sehr unangenehm und immer auch sehr schwierig», sagt Bettina Bühler, Geschäftsleiterin des Frauenhauses.

Neues Angebot «PasserElle»

Um die Situation zu verbessern und die hohe Abweisungsquote zu senken, schafft das Frauenhaus jetzt ein neues Angebot. Dabei handelt es sich um ein Übergangsangebot mit dem Namen «PasserElle». Es steht Frauen offen, die bereits im Frauenhaus Zuflucht gefunden haben. Im Gegensatz zum Frauenhaus, welcher ein Kriseninterventionsbetrieb mit Rund-um-die-Uhr-Präsenz des Personals ist, sei das Angebot in der «PasserElle» reduziert. Das Ziel des neuen Angebots sei klar: «Wir wollen die hohe Abweisungsquote senken», so Bühler.

Pilotprojekt

Das neue Angebot ist ein Pilotprojekt für vorerst zwei Jahre. Knapp die Hälfte der Kosten übernimmt die Christoph Merian Stiftung. Die andere Hälfte sollen die beiden Basel übernehmen.

Wo sich das Frauenhaus befindet, ist öffentlich nicht bekannt, damit der Schutz der Frauen garantiert werden kann. Auch der Standort der «PasserElle» bleibt geheim.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Mehr aus Basel BasellandLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen