Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Freizeitsport Nach Diegten kommen Kletterer aus aller Welt

Es müssen nicht immer die Alpen sein - auch die Region Basel hat etwas für Bergsteiger zu bieten.

Legende: Audio Robert Jasper klettert mit Pickel und Steigeisen am Kalksteinfels zwischen Diegten und Eptingen abspielen. Laufzeit 04:46 Minuten.
04:46 min, aus Regionaljournal Basel Baselland vom 17.02.2019.

Gleich neben der Autobahn zwischen Diegten und Eptingen befindet sich am Waldrand ein grosser Kalksteinfels. Das Gebiet ist feucht, über den Fels fliesst ein kleiner Wasserfall. Sportkletterer würden sich hier nicht wohlfühlen, sagt Robert Jasper. Der Profi-Bergsteiger aus dem Schwarzwald kommt aber gerne hierher. Für ihn bietet der Fels die perfekten Bedingungen für die Vorbereitung aufTouren in den Alpen oder anderen Hochgebirgen. Dort müsse man mit Pickel und Steigeisen teilweise über Eis, teilweise über den blanken Fels nach oben klettern. Bei Diegten könne man genau dies trainieren.

Die schwierigste Route der Welt

Diese spezielle Art zu Klettern ist aber nicht nur eine Vorbereitung auf hochalpine Touren, gewisse Kletterer betreiben sie als eigene Disziplin. Dabei wird zwischen Mixed- und Drytooling unterschieden. Beim Mixedtooling klettert man mit Pickel und Steigeisen über Fels und Eis, beim Drytooling nur über den Fels. Beim Wasserfall zwischen Diegten und Eptingen trifft man vor allem Sportler beim Drytooling. In kalten Wintern war der Wasserfall aber auch schon gefroren und Kletterer wie Robert Jasper konnten über beide Elemente klettern. Auch wenn Robert Jasper den Fels vor allem als Vorbereitungsgebiet nutzt, durch die besonders schwierigen Routen, die er dort als erster geklettert ist, hat er dem Gebiet einen guten Ruf in der internationeln Mixed- und Drytooling-Szene verschaffen. Eine dieser Routen galt eine Zeit lang als die schwierigste der Welt. Robert Jasper erzählt von Begegnungen mit Kletterern aus Kanada oder Korea, die eigens für diese Routen nach Diegten kamen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.