Zum Inhalt springen
Inhalt

Gebäude evakuiert Explosion in einem Labor

In einem Labor an der Mattenstrasse in Basel kam es heute Morgen zu einer «kleineren Explosion».

In einem Labor an der Mattenstrasse in Basel kam es heute Morgen zu einer «kleineren Explosion», wie das Justiz- und Sicherheitsdepartement Basel-Stadt informiert. Die Feuerwehr habe das Gebäude vorsorglich evakuiert. Vier Personen, die sich während der Explosion im Labor aufgehalten haben, würden von der Sanität untersucht. Die Bevölkerung sei nie gefährdet gewesen.

Gemäss ersten Informationen des Regionaljournals gehört das Labor der Chemiefirma BASF. Das Labor habe BASF aber untervermietet. Mit welchen Chemikalien hantiert worden sei, sei noch unklar. Eine Person habe zur genaueren Abklärungen ins Spital gebracht werden müssen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.