Zum Inhalt springen

Header

Ein Schild mit der Aufschrift «Trüffelmarkt Liestal», mehrere Menschen und ein Hund.
Legende: Der erster Trüffelmarkt lockt viele Feinschmecker nach Liestal. SRF/Sedrik Eichkorn
Inhalt

Genussmarkt Liestal Erster Trüffelmarkt lockt hunderte Feinschmecker ins Stedtli

Es werden viele Trüffel aus der Region angeboten. Dieses Jahr war ein besonders gutes Trüffeljahr.

In der Rosengasse in Liestal duftet es intensiv nach Trüffel. An 17 Ständen boten die Händler ihre edlen Produkte feil. Neben den traditionellen Produkten wie Trüffelöl gibt es auch Würste, Käse oder Bier, die mit Trüffel veredelt werden.

Es gibt sehr gute Trüffel, die hier in der Region wachsen.
Autor: Bruno CarnotMit-Initiant Trüffelmarkt Liestal

Der erste Trüffelmarkt lockte am Samstag hunderte Interessierte nach Liestal. Mit-Initiant Bruno Carnot ist zufrieden: «Ich hätte nie erwartet, dass so viele Leute kommen.»

In der Region würden sehr gute Trüffel wachsen, sagt Carnot, der selbst eine Trüffelplantage in der Nähe von Liestal betreibt. «Es gibt sehr gute Trüffel, die hier wachsen. Wir müssen uns überhaupt nicht verstecken.» 2018 sei ein besonders guter Jahrgang. Der trockene Sommer habe dazu beigetragen, dass die edle Knolle besonders gut wachse.

Nicht nur bei Menschen beliebt

Auch zum guten Jahrgang beigetragen hätten die vielen Wildschweine, sagt Carnot. «Viele Leute nehmen die Wildschweine als Plage wahr, für uns sind sie ein Glücksfall.» Denn auch die Wildschweine mögen den intensiven Trüffelgeschmack. Die Tiere graben die Knollen aus und fressen sie. Über den Kot verteilen die Wildschweine dann die Trüffelsporen wieder in der ganzen Region. «Das trägt viel zur Vermehrung des Trüffels bei», sagt Carnot.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Charles Halbeisen  (ch)
    Ich habe leider keine Ahnung, wie Trüffel schmecken. Würde das gerne einmal degustieren.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Daniele Röthenmund  (Daniele Röthenmund)
    Der Wintertrüffel ist aber immer noch um Welten besser! leider wird Trüffel zu sehr viel Produkte gebraucht wo er nicht hingehört! In eine gute Küche gehört kein Trüffelöl, das sind zum größtenteils leider minderwertige Produkte für den kleinen Geldbeutel und Betrogen wird dabei leider auch oft! Trüffel sollte kühl in einem feuchten Baumwolltuch gelagert werden und so schnell wie möglich Konsumiert werden, es soll ein Gericht verfeinern, nicht dominieren!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Michel Koller  (Mica)
    Veredelt mit Trüffel... Wer ne feine Wurst oder guten Käse damit verhunzt gehört eigentlich geächtet.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen

Mehr aus Basel BasellandLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen