Zum Inhalt springen
Inhalt

Grossbaustelle Auf der Baustelle des neuen Zentrums für Zahnmedizin

Aus der Decke ragen Kabel und in der Luft liegt Staub: Ein Jahr vor der Eröffnung ist im Gebäude des neuen Universitären Zentrum für Zahnmedizin noch nichts zu sehen vom sterilen Weiss der Zahnarztwelt.

Roland Schütz, Projektleiter des Neubaus hat aber klare Vorstellungen, wie es in den Räumen am Ende aussehen soll. «Der Behandlungsraum bekommt einen Senfgelben Boden und im Kinderbereich wird alles ziemlich bunt.»

Grossprojekt für Zahnmedizin und Lehre

80'000 Behandlungen sollen im neuen UZB jährlich stattfinden, etwa 300 Personen werden hier arbeiten. Daneben finden die Studierenden der Zahmedizin und das Departement für Umweltwissenschaften der Universität Basel unterschlupf im neuen Gebäude.

95 Millionen Franken sind für das neue Kompetenzzentrum der Zahnmedizin budgetiert, diesen Beitrag werde man einhalten, versichert Thomas Blanckarts, Leiter des Basler Hochbauamtes. «Und auch im Bauprozess gibt es keine Verzögerungen.»

Bleibt weiterhin alles auf Kurs, können die Zahnärtztinnen und Zahnärzte, sowie die Studierenden der Universität Basel im Sommer 2019 einziehen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.