Zum Inhalt springen
Inhalt

Basel Baselland Grosse Beute bei Banküberfall in Arlesheim

In Arlesheim hat ein bewaffneter Räuber 35'000 Euro erbeutet. Obwohl die Baselbieter Polizei umgehend eine Grossfahndung einleitete, konnte der Unbekannte entkommen.

Ereignet hatte sich der Überfall nach Polizeiangaben gegen 9.45 Uhr in der Raiffeisen-Filiale an der Hauptstrasse. Der Räuber, der Deutsch mit französischem Akzent sprach, hatte eine schwarze Faustfeuerwaffe bei sich und trug einen gelben Kapuzenpullover und eine schwarze Sonnenbrille. Beim Betreten der Bank hielt der rund 30 Jahre alte Täter zudem einen geöffneten Regenschirm über den Kopf.

Nach der Tat flüchtete der Täter zu Fuss in Richtung Dornach SO. Die sofort eingeleitete Grossfahndung der Baselbieter Polizei blieb ohne Erfolg.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.