Zum Inhalt springen

Header

Audio
Pfarrer Stefan Fischer freut sich auf neue Kirche
Aus Regionaljournal Basel Baselland vom 24.02.2020.
abspielen. Laufzeit 03:04 Minuten.
Inhalt

Grosse Pläne Gegen den Trend: Bettingen baut eine neue Kirche

Diese Woche beginnt der Abriss des alten Kirchengebäudes.

Die evangelisch-reformierte Kirche in Basel hat ein Problem: Sie hat viele Kirchengebäude, aber immer weniger Gläubige. Mehrere Kirchen werden daher umgenutzt - etwa als Orchester-Proberaum. Umso erstaunlicher ist es, dass nun im Kanton Basel-Stadt eine neue Kirche gebaut wird.

Genau das passiert in Bettingen, der Landgemeinde mit rund 1200 Einwohnerinnen und Einwohnern. Der Grund: Das heutige Kirchengebäude ist in einem schlechten Zustand. Verwunderlich ist das nicht. Die Kirche war von Beginn an eine Billiglösung. In den 1960er-Jahren demontierte man sie im Basler Neubad-Quartier und baute sie in Bettingen neu auf.

Heutige Kirche von aussen.
Legende: Heutige Kirche von aussen. SRF

Gedacht war die Kirche ursprünglich als Provisorium, bis man in Bettingen eine «richtige» Kirche baut. Doch dies geschah nie. Nun ist die Secondhand-Kirche aber in einem derart schlechten Zustand, dass sich eine Renovation nicht mehr lohnt. «Unsere heutige Kirche hat den Zenith längst überschritten», sagt Pfarrer Stefan Fischer.

Am 16. Februar fand der letzte Gottesdienst in der Kirche statt. Nun beginnt der Abriss. «Erst müssen noch ein paar Bäume gefällt werden, dann wird die Orgel demontiert, so dass schliesslich der Abriss beginnen kann», sagt der Pfarrer.

Kirchenraum mit Orgel und Spielsachen.
Legende: So sieht die heutige Kirche innen aus: Sie wird auch als Kinderspiel-Treffpunkt genutzt. SRF

Dass Bettingen eine neue Kirche baut, ist etwas Besonderes. Der Trend in der Schweiz geht in die entgegengesetzte Richtung. Was ist denn in Bettingen gegeben, dass hier keine Kirche umgenutzt wird, sondern eine neue Kirche entsteht?

Pfarrer Stefan Fischer sagt: Zwar sei auch in Bettingen die Mitgliederzahl der evangelisch-reformierten Kirche rückläufig. «Aber die Beteiligung am Gemeindeleben ist gestiegen.» In Bettingen sei die Kirche eben mehr als bloss eine Kirche. Sie sei ein Treffpunkt für das ganze Dorf.

So ungefähr soll die neue Kirche aussehen.
Legende: So ungefähr soll die neue Kirche aussehen. zVg

Aus diesem Grund steuert auch die Einwohnergemeinde einen Beitrag zum Neubau bei. Geld kommt ausserdem von der Kantonalkirche. Der Grossteil des 3-Millionen-Franken-Projekts wird jedoch mit Geldern von privaten Gönnern finanziert. Noch ist das Geld nicht ganz beisammen, doch man ist optistisch, dass sich noch Spender finden lassen, weshalb der Neubau der Kirche schon beginnt.

Läuft alles nach Plan, dann ist die neue Kirche im kommenden Jahr zur Adventszeit fertig.

SRF1, Regionaljournal Basel, 12:03 Uhr, kuep

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Wir informieren laufend über die aktuelle Entwicklung und liefern Analysen zum Coronavirus. Erhalten Sie alle wichtigen News direkt per Browser-Push. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen