Grosser Sachschaden: Brand im Kleinbasler Warenhaus Manor

Ein Brand im Warenhaus Manor an der Greifengasse in Basel hat in der Nacht auf Sonntag zu einem beträchtlichen Sachschaden geführt. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist noch unklar. Die Lebensmittelabteilung musste am Sonntag geschlossen bleiben.

Logo von Manor Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Ein Brand in der Lebensmittelabteilung der Manor habe zu einem beträchtlichen Sachschaden geführt. Keystone

Den ganzen Sonntag blieb die Lebensmittelabteilung im Untergeschoss zu. Damit kam der Brand zu einem besonders ungünstigen Zeitpunkt. Denn der letzte Sonntagsverkauf ist einer der wichtigsten Verkaufstage im Jahr. «Das trifft uns sehr hart», sagt Mediensprecherin Elle Steinbrecher. Manor rechne mit Einbussen im sechsstelligen Bereich. Ab Montag sei die Lebensmittelabteilung grösstenteils wieder geöffnet.

Die Berufsfeuerwehr war durch einen automatischen Brandmelder verständigt worden. Der Brand, der offenbar in der Lebensmittelabteilung im Untergeschoss ausgebrochen war, führte zu einer sehr starken Rauchentwicklung. Die Feuerwehr konnte das Feuer in der Folge löschen, wie die Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt schreibt.