Schweizer Cup Grosses Spiel für kleinen Club: Old Boys Basel empfangen YB

Beim Spiel auf der Schützenmatte werden über 3'000 Zuschauer erwartet. Dementsprechend gross ist der Aufwand für OB.

Ein Old Boys-Spieler kämpft und den Ball. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: 2016 ist BSC Old Boys im Cup gegen GC ausgeschieden. Keystone

«Wir hatten ein paar kurze Nächte», gesteht der Präsident von Old Boys, Beat Fläcklin, ein. Sein Verein musste Essensstände aufbauen, Helfer organisieren und das Sicherheitskonzept mit der Basler Polizei absprechen. Denn erwartet werden rund 3'000 Zuschauer. Bei «normalen» Spielen kommen nur ein paar hundert Fans auf die Schützenmatte.

Hoffen auf die Sensation

Ganz ungewohnt ist die Situation aber auch für Old Boys nicht. Denn der kleine Basler Club traf schon ein paar Mal auf grosse Mannschaften aus der Super League. Die Spieler konnten sogar schon einmal an der Sensation schnuppern, eine dieser Mannschaften aus dem Schweizer Cup zu werfen. «Gegen den FCB waren wir in der Verlängerung, gegen GC ebenfalls», sagt Sportchef Rafet Öztürk und ergänzt, «das ist in den Köpfen der Spieler und darum ist auch etwas möglich.»