Zum Inhalt springen

Header

Audio
Der Basler Grosse Rat fördert Literatur-Projekte für Fremdsprachige
Aus Regionaljournal Basel Baselland vom 11.12.2019.
abspielen. Laufzeit 01:46 Minuten.
Inhalt

Grosszügiges Parlament 80'000 Franken mehr für Literatur Basel

Der Verein erhält in den nächsten Jahren mehr Geld als von der Regierung beantragt. Das Geld soll Fremdsprachigen zu gut kommen.

Der Verein LiteraturBasel erhält für die Jahre 2020 bis 2023 mehr Geld als von der Regierung beantragt. Der Basler Grosse Rat hat am Mittwoch knapp einer Erhöhung der Staatsbeiträge um 80'000 Franken pro Jahr zugestimmt. Von der Subventionserhöhung sollen einerseits die Angestellten profitieren, die eine Lohnerhöhung kriegen. Auf der anderen Seite werden damit Projekte gefördert, die Fremdsprachigen in Basel Literatur näherbringen sollen.

Mit 48 zu 47 Stimmen stimmte der Rat äusserst knapp für eine Erhöhung. Dagegen gewehrt hatten sich Bürgerliche. «Das ist nun wirklich nicht die Aufgabe des Vereins, Integration zu betreiben. Dafür gibt es andere Stellen im Kanton», argumentierte SVP-Grossrat Joël Thüring. «Die Idee ist neu für Basel und wird von Migrantinnen und Migranten ausdrücklich gewünscht», hielt Jérôme Thiriet (GB) entgegen.

Insgesamt erhält der Verein LiteraturBasel in den nächsten vier Jahren nun 1,72 Millionen statt wie bisher 1,4 Millionen Franken. Die Regierung hatte für den Verein nur 350'000 Franken pro Jahr beantragt.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?