Basler Verkehrsbetriebe Immer mehr Tramchauffeure aus Deutschland dank Tramlinie 8

Seit die Tramlinie 8 von Basel ins deutsche Weil am Rhein fährt, hat bei den BVB die Zahl der deutschen Tramführer stark zugenommen. Die Anzahl Chauffeure, die in Weil am Rhein leben, hat sich gar verdoppelt.

Tram am Grenzübergang Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Viele deutsche Männer wollen bei den BVB als Tramchauffeur arbeiten - wegen der Tramlinie 8. Keystone

Die Tramlinie 8 nach Weil am Rhein ist seit Dezember 2014 in Betrieb. Und seither steigt bei den BVB die Anzahl deutscher Tramchauffeure. «2014 verzeichneten wir rund 70 Chauffeure mit Wohnsitz in Deutschland. Im September 2016 waren es schon 100», sagt BVB-Mediensprecher Benjamin Schmid, der einen entsprechenden Bericht der «Badischen Zeitung» betätigt.

Strecke darf nicht gewählt werden

Auch die Zahl der Chauffeure, die in Weil am Rhein wohnen, ist gestiegen. Sie hat sich seit 2014 fast verdoppelt, von 11 auf insgesamt 20. Dass zwischen der Inbetriebnahme der Linie und dem Anstieg ein Zusammenhang besteht, könne er sich gut vorstellen, sagt Schmid. «Das Tram ist dadurch natürlich stärker ins Bewusstsein der Weiler gerückt. Gut möglich, dass sich der eine oder andere gedacht hat: Ich bewerbe mich mal.»

Allerdings gebe es für die deutschen Chauffeure keine Garantie, dass sie tatsächlich die Strecke nach Weil am Rhein fahren dürfen. «Bei uns fahren alle Chauffeure alle Strecken», sagt Schmid.

(Regionaljournal Basel, 06.32)