Zum Inhalt springen
Inhalt

Basel Baselland In Aesch soll eine neue Sprachheilschule gebaut werden

Zwei Sprachheilschulen in der Region sind zu viel. Aus diesem Grund sollen die Standorte Riehen und Arlesheim zusammengelegt werden - an einem neuen Ort. Die neue Schule soll in Aesch entstehen.

Kinder mit ihren Rucksäcken
Legende: Die Sprachheilschule Riehen und Arlesheim werden zusammen gelegt. Colourbox

Die Anzahl der Schülerinnen und Schüler, die in eine Sprachheilschule gehen ist rückläufig. Der Grund: Das Sonderpädagogik-Konkordat will, dass auch Schüler mit Sprachentwicklungsstörungen in Regelklassen integriert werden.

Die neue Schule soll an einem neuen Standort entstehen, nämlich in Aesch-Nord. Das heisst es in einer gemeinsamen Mitteilung vom Basler Erziehungsdepartement und der Trägerstiftung der Schule.

Die Schule soll auf das Schuljahr 2016/2017 eröffnet werden.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.