Zum Inhalt springen

Header

Audio
Grosse Ideen für die Zukunft
Aus Regionaljournal Basel Baselland vom 17.11.2019.
abspielen. Laufzeit 04:41 Minuten.
Inhalt

Jubiläum Nach zehn Ausgaben stösst «Basel Head» an seine Grenzen

Mit 27 Booten waren die Veranstalter bei der ersten Ruderregatta zufrieden. Nun sind es zum ersten Mal über 100 Achter.

Die Organisatoren von «Basel Head» strebten von allem Anfang an den Erfolg an. «Wir wollten schon mit der ersten Ausgabe eine qualitativ hoch stehende Regatta organisieren», sagt Martin Steiger, der als geistiger Vater des Anlasses gilt: «Wir wollten sowohl die nationale Spitze nach Basel holen, wie auch internationale Achter auf dem Rhein rudern sehen.

Dass im Jahre 2016 gleich der Weltmeister anklopfte, überraschte dann aber doch. Für den Anlass bedeutete es aber endgültig der Durchbruch, sagt Steiger. «Rudert der deutsche Achter hier, so befindest du dich schnell in einer anderen Liga. Alle sehen, es lohnt sich, nach Basel zu kommen.»

Der Erfolg hat verschiedene Gründe. Ein wesentlicher ist sicher der erste Preis. Wer «Basel Head» gewinnt, der darf im nächsten Jahr dann im Hotel «Trois Rois» während der Regatta logieren. So könne man Spitzenteams an den Anlass binden, meint Steiger zur strategischen Bedeutung des Preises.

Neben diesem Hauptpreis spielt aber auch der Ort mitten in der Stadt, die Nähe zum Publikum, die aussergewöhnliche Situation auf einem Fliessgewässer und auch die gute Organisation des Anlasses eine entscheidende Rolle. Da mit 100 Booten der Anlass in der Grösse nicht mehr weiter wachsen kann, überlegen sich die Organisatoren qualitative Veränderungen. Als Möglichkeit käme die Schaffung eines «Grand Slam», also eines Verbundes von Regatten, in Frage, bei dem Basel dann ein Austragungsort wäre.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?