Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Landrat will Jugendschutz für E-Zigaretten abspielen. Laufzeit 00:48 Minuten.
Aus Regionaljournal Basel Baselland vom 01.03.2019.
Inhalt

Jugendschutz Landrat will Verkauf von E-Zigaretten an Jugendliche verbieten

Der Verkauf an unter 18-Jährige soll verboten werden. Damit will Baselland eine Gesetzeslücke schliessen.

Bis jetzt sind E-Zigaretten frei verkäuflich, ohne Altersbeschränkung. Die Gesetzeslücke, die dafür verantwortlich ist, wird frühestens bei der Revision des Tabakproduktegesetzes geschlossen. Da diese Revision auf Bundesebene aber noch lange dauern könnte, sei es wichtig, dass Baselland früher reagiert, wurde im Baselbieter Landrat argumentiert.

«Geschmacksrichtungen für Kinder»

Den Vorstoss dazu reichte EVP-Grossrätin Sara Fritz ein. «Die E-Zigaretten werden bewusst mit Geschmacksrichtungen wie Mango oder Tuttifrutti hergestellt. Das richtet sich gezielt an Kinder und Jugendliche. Wir müssen den Jugendschutz ernst nehmen», warnte sie im Landrat.

Gegen eine Änderung des Gesetzes war lediglich die FDP. Der Bund wolle die Gesetzeslück demnächst schliessen, darum sei es nicht nötig, dass der Kanton ihm zuvorkomme. Die SVP war gespalten. Der Landrat überwies den Vorstoss schliesslich mit 58 gegen 24 Stimmen.

Der Vorstoss verlangt eine möglichst rasche Umsetzung. Gemäss Gesundheitsdirektor Thomas Weber sei diese «sehr schnell» möglich. Das kantonale Gesetz könnte demnach noch in diesem Jahr revidiert werden.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Bruno Hochuli  (Bruno Hochuli)
    Die richtige Endscheidung. Denn alle Zigaretten auch E-Zigaretten sind schädlich und für Jugendliche doppelt gefährlich. Wehret den Anfängen und setzt das Verbot rigoros durch. Freiwilligkeit war noch selten die richtige Lösung.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen