Zum Inhalt springen
Inhalt

Basel Baselland Kay Schmid neue muba-Chefin

Wechsel an der Spitze der Basler Publikumsmesse muba. Chris Eichenberger gibt den Posten auf. Neu leitet Kay Schmid die muba.

Kay Schmid sitzend
Legende: Die neue muba-Chefin: Kay Schmid zVg

Für Kay Schmid ist es eine Rückkehr. Sie hatte die muba bereit in den Jahren 2007 und 2008 geleitet. Sie ist auch für die Herbstwarenmesse verantwortlich.Sie kehrt nach einer Mutterschaftspause zur Messe Schweiz (Basel) zurück.

Ihr Vorgänger Chris Eichenberger verlässt die muba nach fünf Jahren. Er wolle sich beruflich neu orientieren, schreibt die Messe Schweiz (Basel). Unter seiner Leitung habe sich die muba «neu und frisch positioniert» und erreiche «so­wohl bei der Aussteller- als auch bei der Besucherzufriedenheit erfolgversprechende Werte».

Schwindender Einfluss

Der Abgang von Eichenberger hängt mit der neuen «strategischen Ausrichtung» der Schweizer Publikumsmessen zusammen. muba, Züspa und Comptoir wurden zusammengelegt, was für den Basler muba-Leiter einen eingeschränkten Handlungsspielraum bedeutet hätte.

Er sei ein Mann der Taten und ein kreativer Mensch, nun sei aber eher eine Person gefragt, die die verschiedenen Messen zusammenführt und die neue Situation konsolidiert, kommentiert Chris Eichenberger seinen Abgang.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.