Kläranlage Pratteln stinkt wohl noch länger

Eine definitive Lösung werden wohl erst die neuen Luftfilter 2016 bringen.

Seit Monaten stinkt es aus der Kläranlage ARA Rhein in Pratteln immer wieder nach faulen Eiern. Am Donnerstag befasste sich nun auch der Baselbieter Landrat mit dem Problem.

Grund für den Gestank sei, dass die Abwässer im Vergleich zu früheren Jahren anders zusammengesetzt seien, wurde der Landrat informiert. Dies in Folge vor allem von Ansiedlungen neuer Firmen in Schweizerhalle. Der Kanton sei jedoch intensiv daran, die Ursachen zu ergründen, versprach Baudirektorin Sabine Pegoraro.

Eine schnelle Lösung sei nicht möglich, da sonst verschiedene Firmen ihre Produktion einstellen müssten. Eine definitive Lösung werde es jedoch mit den neuen Abluftfiltern im Jahr 2016 geben. Gut möglich also, dass die Bevölkerung von Pratteln bis dann weiter mit dem Gestank nach faulen Eiern weiter leben muss.

(Regionaljournal Basel, 06:32)