Zum Inhalt springen

Basel Baselland Kleinhüninger Kino ganz im Zeichen des Autos

In Kleinhünigen inszeniert die Theatergruppe «Glück» ihr eigenes Autokino. Die Besucher sitzen dabei nicht nur im Auto, auch auf der Leinwand werden Motoren auf vier Rädern thematisiert. Zum Autokino sind aber auch Fussgänger und Velofahrer willkommen.

Eine Gruppe sitzt vor Autos.
Legende: Open Air Stimmung beim Autokino im Basler Kleinhüningen-Quartier. zvg/Moritz Schermbach

Der Film, der nach Sonnenuntergang über die Leinwand flackert, heisst «Jäger&Sammler»: Es ist ein Besuch bei Schweizer Autobastlern, -dekorateurinnen und Rennfahrern. Die Theatergruppe «Glück» gibt mit ihrem ersten Dokumentarfilm einen intimen Einblick in die Welt der Autoliebhaber.

Die Gruppe «Glück» wirft mit ihrem Film nicht bloss einen Blick in die Schweizer Autoszene, sondern auch auf verschiedene Lebensgeschichten. Dabei steht das Auto für ganz unterschiedliche Sehnsüchte: «Das Auto symbolisiert für viele Leute Freiheit», sagt Gregor Brändli von der Theatergruppe «Glück». Und auch die Besucherinnen und Besucher sollen die Protagonisten auf diesem Weg kennenlernen: Viele schauen den Film in ihrem Auto und empfangen den Ton über ihr Autoradio.

Im Liegestuhl vor der Kühlerhaube oder mit den Füssen auf dem Armaturenbrett: Das Autokino in Kleinhünigen steht ganz im Zeichen des Automobils. Aber auch Fussgänger, Töffli- und Velofahrer finden im Autokino einen Platz.

(Regionaljournal Basel, 17:30 Uhr)