Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Simon Wunderlin spielt auf seiner Marimba auch Volkslieder. abspielen. Laufzeit 05:41 Minuten.
Aus Regionaljournal Basel Baselland vom 08.04.2019.
Inhalt

Konzerte Simon Wunderlin bringt alte Menschen zum Singen

Der Basler Musiker tritt mit seinem Marimba regelmässig in Alters- und Pflegeheimen auf.

Simon Wunderlin hat in Basel Schlagzeug studiert. Seine Spezialität ist aber ein Instrument mit dem Namen Marimba. Ein Xylophon in Orgelgrösse. Damit tritt Simon Wunderlin regelmässig in Altersheimen in der ganzen Schweiz auf. Letztes Jahr waren es über 120 Auftritte. «Die betagten Leute sind ehrlich und begeisterungsfähig», sagt Simon Wunderlin. Ihm sei es ein Anliegen diesen Menschen mit seinem Talent den Lebensabend zu verschönern.

Schweizer Volkslieder auf der Marimba

Am Anfang habe er nicht gewusst, was er alten Menschen vorspielen solle auf seinem Instrument. Schliesslich spiele er vor allem moderne Musik. Die zündende Idee kam ihm eines Abends auf der Heimfahrt von einer Probe: «Ich muss Schweizer Volkslieder spielen.»

In seinem Programm für die alten Menschen spielt Simon Wunderlin nun Lieder wie «Lueget vo Berg und Tal» oder «Guggisberglied». Im zweiten Teil des Konzerts verteilt der Musiker auch Liederhefte, damit seine betagten Zuhörerinnen und Zuhörer mitsingen können.

Der Klang berührt

Sie kenne die Lieder noch von der Schule, sagt eine Bewohnerin des Altersheim Madle in Pratteln nach Wunderlins Auftritt. Ein Mann zeigt sich berührt vom Klang des Instruments.

Die Konzerte im Altersheim sind für den jungen Musiker Simon Wunderlin eine Nische. In seiner Freizeit arbeitet er mit ganz anderen Klängen und produziert elektronische Musik, Link öffnet in einem neuen Fenster. Letztlich ginge es ihm aber immer um das Gleiche: Durch die Musik Menschen zusammenzubringen.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?