Kulturfloss hat endlich angedockt

Nach langem Warten hat das Floss am Kleinbasler Rheinufer endlich anlegen können. Am Montagabend spielt die Band noch einmal an Land, ab Dienstag wird die Bühne auf dem Rhein in Betrieb genommen.

Musiker spielt auf dem Kulturfloss Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Die Bühne auf dem Wasser steht endlich. zvg

«Seit Montagmorgen ist das Floss tatsächlich vor Ort», sagt Christian Platz, Medienverantwortlicher vom Kulturfloss. «Es konnte jedoch nicht wie üblich geschoben werden, sondern musste gezogen werden.»

Dies, weil der Wasserstand immer noch relativ hoch ist. Und weil das Floss sehr niedrig ist, bestand die Gefahr, dass es vorne Wasser zieht und untergeht.

«Als ich heute Morgen das Wetter gesehen habe, da habe ich wieder gezweifelt, ob es klappt. Nun aber sind wir sehr, sehr erleichtert», beschreibt Christian Platz. Am Montagabend findet das Konzert nochmals auf der Bühne am Ufer statt, ab Dienstag finden die Konzerte auf dem Rhein statt.

(Regionaljournal Basel, 12.03 Uhr)