Zum Inhalt springen

Regionale Produkte Marktschwärmerei ist in Basel beliebt

Die Marktschwärmerei ist Onlineplattform und Wochenmarkt in einem.

In der Marktschwärmerei können die Mitglieder jede Woche per Mausklick Gemüse, Backwaren, Milchprodukte oder Fleisch vom Bauern bestellen. An jeweils einem Tag, am Donnerstag zwischen 17 Uhr und 19 Uhr, können sie diese bestellten und die schon bezahlten Pakete abholen. So werden Produkte von lokalen Produzenten direkt vermarktet.

Basel als Pionier

Im Herbst 2016 eröffnete schweizweit die erste Marktschwärmerei in der Schweiz, in Basel unter der historischen Markthallekuppel, direkt neben dem Bahnhof SBB. Mittlerweile ist die Zahl der Mitglieder auf 770 gestiegen. Sie habe viele Gespräche geführt, sagt Eliane Wurmser, die in der Markthalle für die Marktschwärmerei verantwortlich ist. Viele Mitglieder sagten, dass sie nicht hinter der industriellen Lebensmittelproduktion stehen können. «Sie wollen wissen woher die Lebensmittel kommen», sagt Wurmser.

Alltagstaugliches Konzept

«Ich finde es gut, dass ich die Sachen im Internet bestellen kann», sagt eine Frau, die ihre bestellte Ware abholt. Und mittlerweile habe sie sich daran gewöhnt jeden Donnerstag in die Markthalle zu kommen und da ihren Wocheneinkauf zu erledigen.

Es sei praktisch, in der Marktschwärmerei einzukaufen, sagt ein Mann. «Gerade wenn der Alltag durchstrukturiert ist, passt das gut rein. Man weiss genau bis wann man bestellen muss und wann man die Sachen abholen kann», sagt der Familienvater.

Für die Produzenten ist die Marktschwärmerei ein neuer Kanal, um ihre Produkte zu verkaufen, im Direktverkauf. Das Konzept kommt aus Frankreich. Da sei es sehr beliebt, sagt Eliane Wurmser von der Basler Markthalle. In der Schweiz gibt es nach Basel mittlerweile in der Region Genf mehrere Marktschwärmereien, in Zürich gibt es eine und auch in anderen Schweizer Städten sind Angebote im Aufbau.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.