Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio «Die Bäume haben eine lange Leidenszeit hinter sich», sagt Dominique Jeanneret von der Stadtgärtnerei abspielen. Laufzeit 03:13 Minuten.
03:13 min, aus Regionaljournal Basel Baselland vom 17.05.2019.
Inhalt

Mehr Luft für Wurzeln Bäume auf dem Basler Münsterplatz leiden

Der Münsterplatz ist beliebt für Veranstaltungen. Dies setzt den Wurzeln der Rosskastanien zu. Nun wird saniert.

Die Rosskastanien auf dem Münsterplatz sind rund 150 Jahre alt und mussten bereits viel ertragen. Der sogenannte kleine Münsterplatz neben dem Münster ist seit Jahren ein beliebter Austragungsort für Veranstaltungen wie zum Beispiel die Herbstmesse. Ab den 1950er Jahren diente der Platz zeitweise auch als Parkplatz.

Fest unter Bäumen
Legende: Auch das chinesische Mondfest findet regelmässig auf dem Münsterplatz unter den Bäumen statt. Staatskanzlei BS

Diese Nutzungen haben den Bäumen respektive deren Wurzeln zugesetzt. Der Boden ist durch die grossen Belastungen derart verdichtet, dass die Wurzeln nicht mehr genügend Sauerstoff und Wasser erhalten. Damit die Bäume nicht krank werden und absterben, will die Basler Stadtgärtnerei die Wurzelräume nun sanieren.

In einer ersten Phase wird der Boden analysiert. An vier ausgewählten Orten werden dazu bis Anfang Juni Bodenproben entnommen und geologische Messungen durchgeführt, teilt die Stadtgärtnerei am Freitag mit. Die eigentliche Sanierung erfolgt dann später in einer zweiten Phase.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?