Zum Inhalt springen
Inhalt

Mitten in der Krise Wechsel an der Spitze der Baselworld

Michel Loris-Melikoff wird neuer Chef der Uhren- und Schmuckmesse. Er folgt auf Sylvie Ritter, die abtritt.

Portrait
Legende: Der 53-jährige Michel Loris-Melikoff ist derzeit Geschäftsführer der MCH Beaulieu Lausanne SA. zvg MCH

Die langjährige Messeleiterin Sylvie Ritter verlasse das Unternehmen auf eigenen Wunsch, teilte das Messeunternehmen am Freitag mit. Ritter ist seit 26 Jahren in der MCH Group tätig und stand seit 15 Jahren an der Spitze der Uhren- und Schmuckmesse.

Der Wechsel an der Spitze der Messe kommt mitten in der Krise der Baselworld. 2018 nahmen nur noch halb so viele Aussteller teil wie im Vorjahr - die Branche handelt zunehmend digitaler. Die Messe war verkürzt, Standmieten und die Ausstellungsflächen reduziert worden.

«Die Abgänge können damit zu tun haben, dass das Schiff Baselworld am Schlingern ist», sagt Grossrat Thomas Grossenbacher (GB). Grossenbacher hatte zuletzt im Parlament Vorstösse zum Thema Baselworld gemacht und sich kritisch über den Kurs der Messe Schweiz MCH geäussert.

Die Abgänge können damit zu tun haben, dass das Schiff Baselworld am Schlingern ist.
Autor: Thomas GrossenbacherGrossrat BS

Auch Landrat Klaus Kirchmayr (Grüne) zeigt sich kritisch: «Dieser Wechsel deutet darauf hin, dass im Verwaltungsrat gewisse Versäumnisse passierten. Die strategische Zukunft der Messe muss hinterfragt werden.»

Kurs unklar

Der neue Baselworld-Leiter Michel Loris-Melikoff war vor drei Jahren in die MCH Group eingetreten. Der 53-jährige Jurist ist derzeit Geschäftsführer der Messe MCH Beaulieu Lausanne SA. Zuvor war er unter anderem Geschäftsführer der Basler St. Jakobshalle und Präsident der Street Parade Zürich.

Loris-Melikoff an der Loveparade
Legende: Der Basler Michel Loris-Melikoff war Präsident der Street Parade Zürich und Leiter der St. Jakobshalle Basel. Keystone

Loris-Melikoff freut sich auf die neue Aufgabe, wie er gegenüber dem «Regionaljournal Basel» von Radio SRF erklärte. Er kündigt Neuerungen für die Messe an, insbesondere im Schmucksegment. Neue Konzepte seien auch für die Uhren und den Edelsteinbereich in Arbeit. Für konkrete Aussagen sei es jedoch noch zu früh.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.