Zum Inhalt springen
Inhalt

Neue Bahnlinie Neues «Waldenburgerli» ist knallgelb

Die BLT bestellt für 60 Millionen 10 Niederflur-Trams, die ab 2022 auf der neuen Trasse das Waldenburgertal bedienen.

Gelbes Tram
Legende: Beim neuen Waldenburgerli erinnert nicht mehr viel an seinen Vorgänger. ZVG

Die BLT beschafft bei der Stadler Rail AG zehn Niederflurfahrzeuge der neusten Generation. Sie werden auf der gesamt erneuerten Linie 19 zwischen Waldenburg und Liestal verkehren. Doch war das «Waldenburgerli» bis anhin rot, werden die neuen Fahrzeuge in der BLT-Farbe gelb unterwegs sein.

Der Grund für den Farbwechsel: Anfangs 2016 fusionierte die Waldenburgerbahn mit der BLT, die seither für die Strecke verantwortlich ist. Und das wolle man mit der eigenen Farbe klar zeigen, sagt Fredi Schödler, Leiter Betrieb und Technik bei der BLT. Direkte Reaktionen habe er noch keine erhalten aus dem Waldenburgertal. Allerdings gingen die Meinungen auf Facebook auseinander, weiss Schödler und fügt an: «Schon vor 60 Jahren gab es einen Farbwechsel, als die Waldenburgerbahn von Dampf auf Elektrizität und von grün auf rot wechselte.»

Kosten sparen dank gemeinsamer Anschaffung

Die Kosten für die neuen Fahrzeuge belaufen sich auf 60 Millionen Franken. Dank gemeinsamer Beschaffung mit der Aargau Verkehr AG konnte die BLT 3,3 Millionen Franken einsparen. Schödler ist froh, dass dieses Mal mit einem gemeinsamen Fahrzeugkauf geklappt hat. Als die BLT vor ein paar Jahren zusammen mit der Basler BVB die neuen Tango-Trams kaufen wollte, sprangen die BVB in letzter Minute ab. «Wir gehen davon aus, dass wir dieses Mal das Geschäft gemeinsam mit den Aargauern bis zum Schluss auch durchziehen können», sagt Schödler.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.