Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Dank Crowdfunding an die Olympischen Spiele? abspielen. Laufzeit 03:23 Minuten.
Aus Regionaljournal Basel Baselland vom 14.04.2019.
Inhalt

Neues Finanzierungsmodell Badmintonspieler Joel König sammelt per Crowdfunding für Olympia

Joel König aus Titterten gehört zu den besten Badmintonspieler der Schweiz - trotzdem braucht es zusätzliches Geld.

Joel König aus Titterten gehört zu den besten Badmintonspieler der Schweiz. Er hat ein grosses Ziel: Der 23-Jährige möchte an die Olympischen Spielen in Tokio: «Es ist eine grosse Herausforderung. Aber ich bin überzeugt, dass ich diesen Weg gehen kann, weil ich doch regelmässig mit Top-100-Spielern mithalten kann.»

Teure Reisekosten

Wenn er etwas mehr Konstanz in sein Spiel bringen könne, sei Olympia durchaus realistisch. Allerdings braucht es dazu einen Platz unter den besten 100 Badmintonspieler weltweit. Weiter braucht es auch viel Geld: Denn König plant ab Ende April an vielen kleineren Turnieren im Ausland teilzunehmen. «Ein Flug nach Südamerika kostet gut 1'000 Franken. Und bei jährlich 20 bis 30 Turnieren kommt da einiges an Kosten zusammen.»

Dank Crowdfunding an die Olympischen Spiele?

Um diese Reisen zu finanzieren, sammelte Joel König per Crowdfunding Geld. Auf diesem Weg möchte er gut 16'000 Franken zusammenbekommen. Das sei gut die Hälfte aller anfallenden Kosten.

Und auch falls es mit einer direkten Qualifikation für die Olympischen Spiele dieses Mal nicht klappen sollte, sei der ganze Aufwand nicht umsonst, sagt Joel König: «Einerseits kann ich so zu einem besseren Wettkampfspieler werden. Und anderseits kann ich diese Erfahrungen auch für die Olympischen Spiele 2024 in Paris nutzen. Die stehen auch schon auf meinem Plan.»

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?