Zum Inhalt springen
Inhalt

Pilotversuch Basel-Stadt testet intelligente Fussgänger-Ampel

Die Ampel erkennt dank einem Wärmesensor, wie viele Fussgänger beim Zebrastreifen warten.

Legende: Audio Interview mit Projektleiter Markus Störr abspielen. Laufzeit 02:27 Minuten.
02:27 min, aus Regionaljournal Basel Baselland vom 20.12.2018.

Der Pilotversuch ist an der Flughafenstrasse beim Kannenfeldplatz geplant. Dort soll eine Ampel mit künstlicher Intelligenz ausgestattet werden, und so zum Beispiel frühzeitig erkennen, wenn Fussgänger auf die Ampel zugehen. «Bis jetzt ist es so, dass der Fussgänger erst registriert wird, wenn er den Knopf drückt», sagt Markus Störr vom Amt für Mobilität. Das soll sich nun ändern.

«Ein Wärmesensor erkennt, wenn die Leute auf die Ampel zulaufen. Somit ist es je nachdem gar nicht mehr nötig, den Knopf zu drücken, sondern die Ampel schaltet automatisch auf grün», erklärt Störr. Daten oder Bilder würden nicht gespeichert, versichert Dörr. «Es findet keine Datenspeicherung statt. Und vom Fussgänger gibt es nicht ein eigentliches Bild, sondern er wird als weisse verschwommene Silhoutte dargestellt».

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.