Zum Inhalt springen
Inhalt

Basel Baselland «Regionale Kultur darf nicht durch neue Grenzen gebremst werden»

25 Jahre lang war Niggi Ullrich Kulturbeauftragter des Kantons Baselland. Nun geht er frühzeitig in Pension, weil sein Spielraum enger geworden sei. Die regionale Kulturszene sei gut aufgestellt, trotz Aufregungen rund um die Fusionsabstimmung.

Legende: Audio Niggi Ullrich: «Für eine Künstlerkarriere ist es zu spät» abspielen. Laufzeit 13:25 Minuten.
13:25 min, aus Regi BS BL vom 15.12.2014.

Niggi Ullrich engagiert sich neben seiner Funktion als Leiter von «kulturelles.bl» auch in Trägerschaftsgremien der SRG. Er ist Präsident der SRG-Region Basel und Vizepräsident des Regionalvorstandes SRG Deutschschweiz.

(Regionaljournal Basel, 17:30 Uhr)

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.