Resolution für SBB-Juralinie

Das Basler Parlament macht sich stark für die SBB-Juralinie.

Züge im Bahnhof SBB, darüber die Anzeigetafel für den Zug Basel via Biel nach Genf. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Direkte SBB Linie Basel - Biel - Genf: Basler Parlament setzt sich für den Erhalt ein. Keystone

Die SBB wollen wegen Bauarbeiten in Lausanne die direkte Linie zwischen Basel-Laufen-Delsberg-Biel nach Genf streichen. Dagegen wehrt sich nun der Basler Grosse Rat. Er fordert per Resolution, dass stattdessen die Juralinie im Laufental endlich voll auf Doppelspur ausgebaut wird.

Der Grosse Rat hat die Resolution am Mittwoch mit 83 gegen eine Stimme überwiesen. Die Unterbrechung dieser direkten Linie Ende 2015 sei unverständlich. Sie hätte vor allem für den Jura "gravierende Folgen", heisst es in der Resolution.