Zum Inhalt springen

Header

Audio
Wirte sind skeptisch
Aus Regionaljournal Basel Baselland vom 04.05.2020.
abspielen. Laufzeit 03:40 Minuten.
Inhalt

Restaurants retten Jetzt sollen Restaurants rausstuhlen dürfen wie noch nie

Viele Restaurants sind wegen Abstandsregeln nicht mehr profitabel. Jetzt sollen sie rausstuhlen dürfen wie noch nie.

Lange sah es so aus, als ob Kaffees und Restaurants wegen der Ansteckungsgefahr noch lange nicht öffnen dürfen. Doch nach der überraschenden Kehrtwende des Bundesrats ist es schon nächsten Montag so weit: Vier Personen pro Tisch und jeder Tisch mit zwei Meter Abstand heisst die neue Grundregel für Beizen. Viele jedoch können ihr Restaurant unter diesen Auflagen ihr Restaurant nicht mehr profitabel betreiben werden.

Die beiden Basler Grossräte Alex Ebi (LDP) und Joel Thüring (SVP) wollten deshalb jetzt den Wirten helfen. Ohne, dass sie sich abgesprochen hätten, hatten die beiden dieselbe Idee: Die Vorschriften fürs Rausstuhlen sollten so stark gelockert werden, damit auch kleinere Beizen wieder profitabel betrieben werden können. Dank zusätzlicher, abstandskonformer Aussenplätze also. «Beizer sollen auf der Allmend mehr Platz einnehmen dürfen», sagt Joel Thüring.

Wirte sind überraschend skeptisch

Bei den Wirten aber rennen die beiden mit ihren Vorstössen überraschenderweise nicht offene Türen ein. Der Grund dafür ist ein Bundesgerichtsurteil. Maurus Ebneter, Präsident des Basler Wirteverbandes, dämpft denn auch die Hoffnungen: Dieses Bundesgerichtsurteil sage nämlich, dass ein Baubewilligungsverfahren durchlaufen müsse, wer Allmendflächen oder auch mehr Fläche beanspruchen wolle.

«Wenn man jetzt unkompliziert entscheiden würde, diese Flächen zu beanspruchen, müsste das ein politischer Entscheid sein, der sich über geltendes Recht hinwegsetzt», sagt Ebneter. Man suche deshalb nach anderen Lösungen im Gespräch mit den Behörden. Wie diese aussehen, will Ebneter noch nicht sagen. Man hoffe aber, dass dieser Weg auch juristisch gangbar sei.

Regionaljournal Basel, 17:30 Uhr

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Wir informieren laufend über die aktuelle Entwicklung und liefern Analysen zum Coronavirus. Erhalten Sie alle wichtigen News direkt per Browser-Push. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen