Zum Inhalt springen

Header

Lastwagen in Reih und Glied.
Legende: Mit insgesamt 370 Angestellten erwirtschaftet Crossrail einen Jahresumsatz von 140 Millionen Franken. Keystone
Inhalt

Basel Baselland Rhenus übernimmt Muttenzer Crossrail

Die deutsche Rhenus-Gruppe übernimmt eine Mehrheit von 50,1 Prozent am Güterbahnunternehmen Crossrail mit Sitz in Muttenz. Ziel der Übernahme: Wachstum.

Die deutsche Rhenus-Gruppe übernimmt eine 50,1 Prozent Mehrheit am Güterbahnunternehmen Crossrail mit Sitz in Muttenz.

Crossrail ist spezialisiert auf Gütertransporte über die Alpen zwischen Italien und den Niederlanden. Crossrail beschäftigt 370 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von 140 Millionen Franken.

Rhenus übernimmt nun Crossrail. Über die Kaufsumme wurde keine Auskunft gegeben. Der deutsche Grosskonzern ist auf der ganzen Welt tätig. Er übernimmt Crossrail und verfolgt damit ein Ziel: Wachstum.

Im Sommer hat Crossrail wegen tiefen Lohnzahlungen für Schlagzeilen gesorgt. Das Bundesamt für Verkehr (BAV) hatte deswegen interveniert. Ein Entscheid diesbezüglich ist noch offen.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen