Zum Inhalt springen

Header

Audio
Mit 25 Jahren schon Ex-Präsident
Aus Regionaljournal Basel Baselland vom 04.06.2020.
abspielen. Laufzeit 03:06 Minuten.
Inhalt

Rücktritt Baselbieter Grüne müssen neue Präsidentin suchen

Der Präsident der Baselbieter Grünen, Bálint Csontos, tritt nach drei Jahren zurück. Trotz kurzer Amtszeit war er sehr erfolgreich.

Per Ende Oktober tritt der Präsident der Baselbieter Grünen, Bálint Csontos, zurück. Csontos, der dieses Jahr 25 Jahre alt wird, habe sich entschieden, «dass es für ihn an der Zeit ist, einen nächsten Schritt zu gehen», teilte die Partei mit.

Im Interview mit dem Regionaljournal Basel sagt er, er habe noch nicht genug, aber er wolle rechtzeitig Platz machen für jemanden, der die Hauptverantwortung übernehme für die Wahlen 2023. Diese Person solle genügend Zeit haben, sich auf diese Wahlen vorzubereiten. Er wolle jetzt aber auch seine Rolle wechseln, sich auf sein Amt als Landrat konzentrieren. Er habe keine Ambitionen Nachfolger des Fraktionspräsidenten Klaus Kirchmayr zu werden, der jetzt gleichzeitig als Fraktionspräsident zurücktritt.

Auch Fraktionspräsident tritt nach elf Jahren zurück

Textbox aufklappenTextbox zuklappen

Mit dem Präsidenten tritt bei den Grünen auch der Fraktionspräsident, Klaus Kirchmayr, zurück, bleibt aber weiterhin Landrat. Kirchmayr wird wegen der Amtszeitbeschränkung bei den nächsten Landratswahlen 2023 sowieso nicht mehr antreten können. Er wolle mit seinem Rücktritt einem Nachfolger oder einer Nachfolgerin «genügend Zeit und Gelegenheit geben, in der Fraktion und der Parteileitung eigenen Spuren zu legen.»

Obwohl er nur drei Jahre im Amt war, kann Csontos auf eine sehr erfolgreiche Zeit als Parteipräsident zurückblicken. Unter ihm konnte die Partei bei den letzten Landratswahlen 2019 ihre Sitzzahl fast verdoppeln und mit Maya Graf sogar die Ständeratswahlen im bürgerlichen Kanton Basel-Landschaft gewinnen.

Regionaljournal Basel, 12:03 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen