Kaserne Basel Sandro Lunin wird neuer Leiter der Kaserne

Der 59-jährige folgt auf Carena Schlewitt, welche die Kaserne verlässt. Sandro Lunin leitet derzeit das Theaterspektakel Zürich. Er übernimmt sein neues Amt im Juli 2018.

Sandro Lunin Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Ab Juli 2018 übernimmt Sandro Lunin die Leitung der Kaserne Basel. zVg / Christian Altorfer

Lunin zähle seit vielen Jahren zu den prägenden Figuren der Freien Theater- und Tanzszene der Schweiz und sei auch international bekannt, begründete der Kaserne-Trägerverein die Wahl. Mit seiner Vernetzung, Erfahrung, Neugier und Führungserfahrung sei er die richtige Person für die Kaserne.

Lunin folgt auf Carena Schlewitt, welche die Kaserne im Sommer 2018 in Richtung Dresden verlässt. Dort übernimmt sie die Intendanz im Europäischen Zentrum der Künste Hellerau, wie sie im September 2016 angekündigt hatte. Schlewitt ist seit 2008 Leiterin der Kaserne Basel.

«Ich wusste sofort, dass ich mich bewerbe»

Für Lunin selbst sei von Anfang an klar gewesen, dass er an der Leitung der Kaserne interessiert sei. «Als ich hört, dass Carena Schlewitt geht, habe ich sofort entschieden, mich zu bewerben», so Lunin. Er kenne die Kaserne seit Jahren und er schätze das Haus, wo Tanzaufführungen, Theater und Konzerte stattfinden.

Es sei ihm wichtig, die gute Arbeit von Carena Schlewitt weiterzuführen. Er wolle aber auch neue Schwerpunkte setzen: «Ich arbeite viel mit Künstlerinnen und Künstlern aus den südlichen Kontinenten zusammen, also Afrika, Asien und auch dem nahen und mittleren Osten. Das wird sicher in Zukunft auch eine Rolle spielen.», so Lunin.