Musik im Alter Senioren blasen in Zunzgen den Marsch

Rund 25 Senioren treffen sich im oberen Baselbiet regelmässig zur Saxofonprobe und haben eines gemeinsam: Bis vor rund zweieinhalb Jahren brachten sie noch keinen richtigen Ton aus dem Instrument.

Zwei Mal in der Woche treffen sich die «Silverhorns» zur Probe im Gemeindesaal von Zunzgen bei Sissach. Bis vor zweieinhalb Jahren hatten sie noch keine Ahnung vom Saxofonspielen. Für eine Abschlussarbeit suchte Dirigent und Musiker Thomas Heid im Frühling 2014 via Inserat Senioren, die Saxofonspielen lernen wollten. Statt ein paar wenigen meldeten sich 30 Leute. «Ich war total überrascht», sagt Heid.

Von Anfang an dabei war auch die 75-jährige Vreni Schenker aus Buckten. «Ich war sofort begeistert von der Idee», sagt Schenker. Ihr gefalle neben dem Musizieren in der Gruppe vor allem auch die Kameradschaft. «Die älteren Musikerinnen und Musiker sind voll motiviert», lobt Thomas Heid sein Orchester. Die ersten Konzertaufritte haben die «Silverhorns» bereits absolviert. Es folgen noch viele weitere, sei es an der Gemeindeversammlung, an der Weihnachtsfeier, in einer Schule oder ein grosses Konzert im Mai 2017.

Thomas Heid plant nach dem Erfolg in Zunzgen eine weitere Gruppe im unteren Baselbiet - die «Greenhorns». Auf ein Inserat und nach einem Bericht der «Basler Zeitung» hätten sich bereits rund 40 Leute gemeldet, erzählt Heid. «Ich freue mich schon jetzt auf das erste gemeinsame Konzert von Greenhorns und Silverhorns mit rund 70 Musikern.»

(Regionaljournal Basel, 17.30 Uhr)