Sieben Athletinnen und Athleten in Rio dabei

An den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro sind 109 Athletinnen und Athleten aus der Schweiz am Start. Darunter auch sieben aus der Region Basel. Sie kommen aus ganz verschiedenen Sportarten.

Die Olympischen Sommerspiele starten am 5. August. In diesem Jahr finden sie in der brasilianischen Metropole Rio de Janeiro statt. Im ganzen hat Swiss Olympic 109 Athletinnen und Athleten selektioniert. Darunter auch sieben aus der Region und dem Einzugsgebiet Basel.

  • Benjamin Steffen (Fechten)
  • Evelyne Tschopp (Judo)
  • Lukas Werro (Kanu)
  • Janika Sprunger (Reiten)
  • Simon Niepmann (Rudern)
  • Yannick Käser (Schwimmen)
  • Roger Federer (Tennis)

Die Voraussetzungen der einzelnen Athleten sind unterschiedlich. Die einzige Frau aus der Region, Evelyne Tschopp, fährt zum ersten Mal an die Olympischen Spiele. Anders Roger Federer, der 2008 die Goldmedaille im Doppel (zusammen mit Stan Wawrinka) und 2012 die Silbermedaille im Einzel gewann. Zum zweiten Mal an Olympischen Spielen dabei ist auch Schwimmer Yannick Käser. Der gebürtige Aargauer wurde jahrelang von der Sportförderung Basel-Stadt unterstützt. Heute schwimmt er für ein College-Team in den USA.