Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die SV17 findet eine klare Mehrheit.
Aus Regionaljournal Basel Baselland vom 24.11.2019.
abspielen. Laufzeit 03:12 Minuten.
Inhalt

Sieg für Bürgerliche Baselbiet stimmt Steuervorlage 17 zu

Änderung des Steuergesetzes

Kanton Basel-Landschaft: Steueränderungen im Rahmen der Steuervorlage 17

  • JA

    63.2%

    39'730 Stimmen

  • NEIN

    36.8%

    23'129 Stimmen

Finanzdirektor Anton Lauber (CVP) darf sich freuen: Seine Steuervorlage findet beim Baselbieter Stimmvolk eine klare Mehrheit. Die Stimmbevölkerung sagt mit gut 63 Prozent deutlich Ja zur Finanzvorlage.

Ich freue mich. Ich glaube, das ist ein wichtiger Schritt für das Baselbiet.
Autor: Anton LauberFinanzdirektor Baselland

Offenbar überzeugten seine Argumente, dass es diese Vorlage braucht, um die Unternehmen im Baselbiet zu halten. Unterstützung erhielt Lauber von den bürgerlichen Parteien. Es handle sich um eine ausgeglichene Vorlage, von der nicht nur die Unternehmen profitierten sondern auch die Bevölkerung.

Kantonale Umsetzung der SV17

Personen-Box aufklappenPersonen-Box zuklappen

Auslöserin für die kantonalen Reformen ist die Bundes-Steuervorlage 17 (SV17) - die seither in der «Staf»-Vorlage des Bundes aufgegangen ist. Diese bündelt die Steuerreform mit einer AHV-Finanzierungsänderung. Über die Vorlage wird am 19. Mai abgestimmt.

Dies sahen SP und Grüne anders: Für sie ist klar, dass die Bevölkerung von der Steuervorlage 17 wenig hat, anders als im Kanton Basel-Stadt. SP und Grüne wollten, dass die Unternehmen noch stärker zur Kasse gebeten werden. Sie hatten mit dieser Forderung im bürgerlich dominierten Landkanton aber wenig Chancen, wie sich am Abstimmungssonntag nun zeigte. Auch im Parlament waren die Linken schon gescheitert.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.