Zum Inhalt springen
Inhalt

Basel Baselland «So etwas gibt es selten» - Kommentar Matieu Klee

Die Baselbieterinnen und Baselbieter haben die Einführung einer Energieabgabe abgelehnt, obwohl diese ein Kompromiss war. Die Stimmbevölkerung sei trotz des Neins aber nicht grundsätzlich gegen Kompromisse, meint SRF-Redaktor Matieu Klee.

Rheinstrasse
Legende: Die Rheinstrasse wird nicht zurückgebaut. SRF

Die Baselbieter Stimmbevölkerung hat sich gegen eine Energieabgabe ausgesprochen. Das obwohl sich im Vorfeld fast alle Parteien und Verbände hinter die Vorlage gestellt haben und die Vorlage als guter Kompromiss galt. SRF-Redaktor Matieu Klee sagt darum, dass es sich beim Nein zur Energieabgabe um das auffallendste Resultat des Abstimmungssonntags handle.

Grundsätzlich gegen Kompromisse sei die Baselbieter Stimmbevölkerung dennoch nicht. Das zeige das Beispiel der Rheinstrasse, wo sich die Bevölkerung für den Gegenvorschlag entschieden habe.

Am Abstimmungssonntag zeigte sich aber auch klar: Kompromisse müssten glaubhaft sein, ansonsten lehnen die Baselbieterinnen und Baselbieter diese an der Urne ab, so Klee.

(Regionaljournal Basel, 17:30 Uhr)

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.