Zum Inhalt springen

Header

Audio
Am Wochenende gibt es Ersatzbusse nach Luzern
abspielen. Laufzeit 01:17 Minuten.
Inhalt

Sommer-Baustelle Ersatzbusse statt Ersatzzüge von Basel Richtung Luzern

Die SBB reagieren auf einen Protest des Basler Parlaments, allerdings nicht ganz so, wie vom Parlament gewünscht.

Mit einer Resolution protestierte der Basler Grosse Rat gegen die Streichung von Direktzügen nach Luzern und ins Tessin während den Sommerferien. Vor zehn Tagen verabschiedete das Parlament eine entsprechende Resolution. Die SBB forderte das Basler Parlament auf, die Verbindungen so weit wie möglich aufrecht zu erhalten.

Jetzt reagiert die SBB, allerdings nicht ganz so, wie vom Parlament gewünscht. Während der Bauzeit auf der Strecke Basel Luzern - von Mitte Juli bis Mitte August - bietet die Bahn Ersatzbusse an. Dies erklärt SBB-Mediensprecher Reto Schärli gegenüber dem Regionaljournal Basel. Die Bahn habe das Konzept überprüft: Am Samstag und Sonntag werde jetzt neu während der Bauzeit ein Ersatzbus direkt nach Luzern fahren. Dieser Ersatzbus fahre in Basel um 7:30 Uhr und sei um 9 Uhr in Luzern. Eine Verbindung, die vor allem für Touristen und Ausflügler wichtig sei.

Für Grossrat Beat Leuthardt (Grünes Bündnis), der die Resolution ins Basler Parlament eingebracht hatte, ist das keine gute Lösung: Faktisch bedeutet dies, dass die Sparte Infrastruktur der SBB mit ihrem «Fahrgast-unfreundlichen» Vorfgehen nun definitiv ein «Fait accompli» geschaffen habe. Die Kritik bleibe «unter solchen Umständen voll und ganz bestehen.»

(Regionaljournal Basel, 6.32 Uhr)

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.