Zum Inhalt springen
Inhalt

Sommerserie Das Regionaljournal auf der Dreiländerbrücke

  • Die Dreiländerbrücke zwischen dem deutschen Weil am Rhein und dem französischen Huningue wurde 2007 eröffnet.
  • Mit 250 Metern Länge ist sie die längste Bogenbrücke für Fussgänger und Radfahrer weltweit.
  • Die Brücke wurde grösstenteils mit EU-Geldern finanziert. Sie gilt als Symbol des engen Zusammenlebens im Dreiländereck.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.