Zum Inhalt springen

Header

Audio
Um mehr Zeit für den Beruf zu haben, sattelte Stabhochspringer Marquis RIchards um.
Aus Regionaljournal Basel Baselland vom 28.06.2020.
abspielen. Laufzeit 09:47 Minuten.
Inhalt

Sportgast Marquis Richards «Mein Ziel ist es, zum zweiten Mal ein Nationaltrikot zu tragen»

Der Arlesheimer Marquis Richards war einer der besten Stabhochspringer der Schweiz. Jetzt setzt er auf Baseball.

Er galt als eines der grössten Talente in der Schweizer Leichtathletik und war mit Abstand der beste Stabhochspringer der Region Basel. Doch als ihm der Sprung an die Olympischen Spiele in Rio nicht gelang, mochte er nicht mehr weiter ein Spitzenathlet sein: «Der ganze Aufwand, der damit verbunden ist, hat nicht mehr zu meinem privaten Leben gepasst.»

Marquis Richards (28) steckte sich neue Ziele. Er machte eine Ausbildung im Bereich Medienwirtschaft und Kommunikation und gründete seine eigene Werbeagentur.

Baseball als Ersatz

Vom Sport konnte er trotzdem nicht lassen. Und über einen Zufall entdeckte er den Baseball für sich. Seine Frau war neu nach Basel gezogen. Darum hatte er ihr geraten, sie solle sich doch eine Sportart suchen, um soziale Kontakte zu knüpfen. Da habe sie gesagt, sie habe in der Schule immer gerne Brennball gespielt. «Da machte es Klick in meinem Kopf. Ich mochte immer gerne amerikanische Sportarten. Und da war für mich klar, ich gehe zu den Therwil Flyers in ein Probetraining.»

Mit Baseball an die Spitze

Es habe ihn sofort gepackt. Die Sportart war viel aufregender, als er es als Aussenstehender gedacht hatte. Und was er daran besonders faszinierend findet: «Baseball ist zwar eine Teamsportart, aber bei jeder Aktion, sei es als Schläger im Angriff oder als Fänger in der Verteidigung, steht der Einzelne in der Verantwortung.» Und eben diese Verantwortung als Einzelner im Team gefalle ihm.

Nun möchte er bei den Therwil Flyers Stammspieler werden und längerfristig auch ins Nationalteam aufgenommen werden: «Mein Ziel ist es, ein zweites Nationaltrickot in einer zweiten Sportart zu tragen.»

Regionaljournal Basel, 17:30;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen