Zum Inhalt springen
Inhalt

Sportgast Tischtennis-Halbprofi klopfte bei Europas Besten an

Lionel Weber spielt Tischtennis bei Rio Star Muttenz - und mass sich in Montreux mit den Elitespielern von Europa.

Legende: Audio Interview mit Lionel Weber abspielen. Laufzeit 05:53 Minuten.
05:53 min, aus Regionaljournal Basel Baselland vom 03.02.2019.

Der 22-jährige Lionel Weber spielt seit seiner Jugend Tischtennis. Und zwar für den Verein TTC Rio Star Muttenz. Zwischendurch jagte er vier Jahre lang auch für den französischen Verein St. Louis den kleinen weissen Bällen nach. Das sei keine grosse Umstellung gewesen, sagt der Student der Sozialwissenschaft der Universität Bern: «Die Strukturen sind in Frankreich einfach viel professioneller als bei uns.»

Unter den 16 besten von Europa

An diesem Wochenende versuchte Weber nun einen weiteren Schritt in Richtung Elite zu machen. Und zwar am europäischen Turnier der 16 besten Tischtennisspieler. Das sei schmeichelhaft, sagt Lionel Weber. Denn das er da mitspielen darf, verdankt er der Gastgeberrolle der Schweiz: «Ich profitiere von einer Wild Card, welche eben der Gastgeber erhält.»

Allerdings hatte Lionel Weber dann in seiner Achtelfinal-Partie keine Chance: Er unterlag dem Dänen Jonathan Groth deutlich mit 0:4. Lionel Weber war dabei schon vor dem Turnier Realist: Er hoffe zwar auf einen Exploit, «doch wenn nicht, war es immerhin eine sehr gute Erfahrung für mich», sagte er gegenüber dem Regionaljournal am Schluss eines Abschluss-Trainings für das Turnier in Montreux.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.