Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Basel Baselland Sprengsatz in Muttenz gefunden

Eine Spaziergängerin hat beim Hardwald in Muttenz einen selbstgebastelten Sprengsatz gefunden. Spezialisten aus Zürich machten den Sprengsatz unschädlich.

Am Donnerstagnachmittag hat eine Spaziergängerin am Wegrand im Muttenzer Hardwald einen verdächtigen Gegenstand entdeckt. Sie alarmierte die Polizei. Spezialisten aus Zürich machten den verdächtigen Gegenstand schliesslich unschädlich.

Das Gebiet rund um den Hardwald wurde weiträumig abgesperrt. Verletzt wurde niemand. Eine erste Einschätzung deute auf eine unkonventionelle, selbstgebaute Sprengvorrichtung hin, teilt die Baselbieter Polizei mit.

Wer den Gegenstand gebastelt und am Wegrand deponiert hat, ist noch nicht klar. Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln in dieser Sache.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen