Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Sprungtalent Comeback nach Mass für Basler Hochspringerin Salome Lang

Mit einen Sprung über 1 Meter 90 qualifiziert sich die Hochspringerin für die Europameisterschaften.

Legende: Audio Salomé Lang kämpft sich nach Verletzung zurück abspielen. Laufzeit 03:44 Minuten.
03:44 min, aus Regionaljournal Basel Baselland vom 24.02.2019.

Am nächsten Mittwoch fliegt sie an die Europameisterschaften in Glasgow. Keine Selbstverständlichkeit für die 21 jährige Hochspringerin Salome Lang von den Old Boys Basel. Denn während des ganzen letzten Jahres musste sie wegen einer Bandscheibenverletzung pausieren. Nun ist sie plötzlich erfolgreich zurück. Stärker denn je.

Qualifikation für die Europameisterschaft

Vor drei Wochen übersprang sie in Brünn die EM-Limite von 1.90m. Und vor Wochenfrist wurde sie zum 5. Mal Schweizer Meisterin. Rückblickend stellt sie fest: «Im Januar 2018 wurde ich zur «Basler Sportlerin des Jahres» erkoren und musste überall erklären, warum ich in den nächsten Monaten keinen Spitzensport betreiben kann. Und jetzt hat es sich ausbezahlt, dass ich Geduld hatte und mit dem Training nicht zu früh wieder begann.»

Ein erster Höhepunkt im neuen Jahr war ihr persönlicher Rekord von 1.90m an einem Meeting in Brünn. In einem grossen Einkaufscenter. «Das war schon ungewohnt. Neben der Anlage gingen Leute shoppen oder tranken einen Kaffee. Ueberall tönten Geräusche oder erklang berieselnde Musik !» Diese besondere , eigentlich fremde Ambiance hat Salome Lang so inspiriert, dass sie mit 1.90m gleich das Ticket für Glasgow gewann. Nach diesen Titelkämpfen hat die Baslerin zwei Ziele vor sich. Einerseits möchte sie ihr Wirtschaftsstudium in St. Gallen vorantreiben und anderseits sich gezielt auf die Sommersaison vorbereiten mit dem Fixpunkt: Schweizer Meisterschaften im August in ihrem Heimstadion, der Schützenmatte in Basel. Und, wenn diese in ein Einkaufscenter verlegt würden, hätte sie auch nichts dagegen…..

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.