Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Beat Jans macht den Weg frei für Eva Herzog abspielen. Laufzeit 05:19 Minuten.
Aus Regionaljournal Basel Baselland vom 15.01.2019.
Inhalt

Ständerat Beat Jans zieht seine Kandidatur zurück

Der Nationalrat und Vizepräsident der SP will den Weg frei machen für die Kandidatin Eva Herzog.

Bereits vor einem Jahr gab Beat Jans sein Interesse an einer Ständeratskandidatur für die Wahlen im Herbst dieses Jahres bekannt. Inzwischen haben aber praktisch alle bisherigen Ständerätinnen erklärt, im Herbst nicht mehr anzutreten, darunter auch die vier SP-Ständerätinnen

Damit drohe eine so massive Untervertretung der Frauen im Ständerat, dass er den Weg frei machen wolle für eine Frauenkandidatur aus Basel-Stadt, sagt Beat Jans: «Ich ermögliche es so meiner Partei, ohne Wenn und Aber mit Eva Herzog eine qualifizierte Kandidatin aufzustellen.» Er selber wolle sich darauf konzentrieren, im Herbst seinen Nationalratssitz zu verteidigen.

Die Basler Finanzdirektorin Eva Herzog hat schon letztes Jahr angekündigt, die Nachfolge der Basler SP-Ständerätin Anita Fetz antreten zu wollen. Die SP Basel-Stadt teilt mit, sie respektiere den Entscheid von Beat Jans und damit stehe mit Regierungsrätin Eva Herzog eine profilierte und kompetente Frau als Kandidatin fest. Herzog soll am 18. Februar von ihrer Partei nominiert werden.

Bürgerliche Kandidatur noch offen

Mit wem das bürgerliche Lager antritt, ist noch offen. Im Vordergrund steht derzeit LDP-Grossrätin und -Präsidentin Patricia von Falkenstein. Sie hat sich bei der LDP-Parteiversammlung gestern Abend aber noch Bedenkzeit für ihren Entscheid ausbedungen.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?