Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Interview von Falkenstein LDFP abspielen. Laufzeit 02:26 Minuten.
Aus Regionaljournal Basel Baselland vom 15.01.2019.
Inhalt

Ständerat LDP-Präsidentin von Falkenstein: startklar, aber noch abwartend

Die Präsidentin der Basler LDP, Patricia von Falkenstein, wartet für eine Ständeratskandidatur auf Signale.

Die Präsidentin der Basler LDP erhielt an der Parteiversammlung zwar viel Applaus für die Ankündigung einer möglichen Kandidatur für die Ständeratswahlen vom Herbst. Dennoch bremst sie selber, als das Regionaljournal Basel sie auf die Kandidatur anspricht: «Ich möchte jetzt noch nicht vorpreschen und damit die anderen bürgerlichen Parteien unter Druck setzen.» Es würden, so von Falkenstein, noch Gespräche laufen um eine mögliche Kandidatur zur Nachfolge von SP-Amtsinhaberin Anita Fetz.

Was die LDP-Präsidentin aber schon jetzt bedauert: «Jede der bürgerlichen Parteien schaut meiner Meinung nach nur zu fest für sich, das ist schade.»

Die Chance der bürgerlichen Parteien in Basel sei jetzt so gross wie damals als Ueli Vischer die Wahl nur ganz knapp verpasste, glaubt von Falkenstein. Eventuell müsse man bereits die Regierungs- und Grossratswahlen von 2020 in die Gespräche einfliessen lassen, findet sie.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?